Newsletter 22

Editorial:

Liebe Schulfamilie, liebe Kooperationspartner, UnterstützerInnen und Interessierte!

Herzlich Willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters und viel Freude beim Nachlesen und Schmökern der verschiedenen Aktionen an unserer Schule.

 

Fast täglich erreichen uns Nachrichten über die Auswirkungen des Klimawandels auf unseren Planeten, die Schöpfung und unsere nächste Generation – unsere Kinder. Doch Angst ist ein schlechter Ratgeber. Viel wichtiger ist es, das Bewusstsein für ökologische Zusammenhänge zu fördern und individuelle, verantwortliche Handlungsmöglichkeiten für eine nachhaltige Lebensweise zu entwickeln. Wer die Schöpfung kennen und lieben lernt, entwickelt auch die Bereitschaft, sie zu schützen und zu bewahren.

„Ich bin zutiefst überzeugt, dass es unendlich wichtig ist, vor allem Kindern beizubringen, allem Leben gegenüber respektvoll zu sein.“

(Jane Goodall)

 

Mit dem Ackerbauprojekt, das die Richard-Glimpel-Schule in Kooperation mit dem Bildungsprogramm der GemüseAckerdemie durchführt, haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, solch eine Beziehung zur Natur aufbauen.

 

Dafür wünschen wir gutes Gelingen!

Gespannt blicken wir nun auf die nächsten Monate und freuen uns auf die Herausforderungen, die sie bringen.

Senta Staffa / Lehrerin der FöSt.4

Die Weihnachtsgeschichte „online“:

Rechtzeitig zu Weihnachten spielte das Team für online-Tischtheater mit großer Freude die Weihnachtsgeschichte ein. Mit vielen Tieren, die wichtige Aufgaben übernehmen durften, wurde die bekannte biblische Geschichte zu einem besonderen Erlebnis.

 

 

13.12.2020

Tischtheater „Der Findfuchs“:

Als erstes Tischtheater im Neuen Jahr 2021 wurde von unserem Team für online-Tischtheater „Die Geschichte vom Findefuchs“ präsentiert. Ein kleiner Fuchs wurde verlassen und lag jammernd im Gebüsch. Doch er hatte großes Glück. Einige Abenteuer waren dabei zu bestehen.

Wie immer wunderbar gelesen und gespielt von Barbara Dietrich und Simone Zitzmann.

 

01.02.2021

Distanzunterricht:

Seit dem 16. Dezember lernten die Schüler zu Hause im Distanzunterricht.

So bestanden die Schultage für die meisten SchülerInnen aus Videokonferenzen per TEAMS, Arbeitsaufträgen und Chats mit ihren Lehrkräften.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fasching:

Die Ferienwoche zu Fasching entfiel in diesem Jahr. Um Rückstände aufzuholen und Inhalte zu vertiefen, fand weiterhin Distanzunterricht statt.

15.02.2021

Start des Wechselunterrichts für die Grundschulstufe und die Abschlussklassen:

Ab Montag, dem 22. Februar kehrten die ersten bis vierten Klassen im Wechselunterricht wieder zurück in ihre Klassenzimmer. Auch die beiden Abschlussklassen durften wieder in der Schule lernen. Selten freuten sich die SchülerInnen so sehr auf die Schule!

 

22.02.2021

Zum Geburtstag viel Glück:

Mit einem Ständchen der Klasse 1AA und ihren Lehrerinnen Ulrike Walser-Auernheimer und Simone Zitzmann gratulierten die SchülerInnen und Lehrer der rgs Martina Reit zu ihrem ganz besonderen Geburtstag. Natürlich durfte auch ein frühlingsbunter Blumengruß nicht fehlen.

17.03.2021

Gemüseackerdemie:

Seit Frühling 2021 säen, pflegen und ernten die SchülerInnen der 9. Klassen im Rahmen der Garten AG unter der Leitung von Antje Dollenberg Gemüse direkt auf dem eigenen Acker, denn unsere Schule ist seit diesem Jahr Teil des ganzjährigen Bildungsprogramms „GemüseAckerdemie“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Zukunft bauen sie ihr eigenes Gemüse an und erleben dabei, wo unsere Lebensmittel herkommen und wie diese wachsen. Verantwortlich für das Zustandekommen dieses interessanten, wichtigen Projekts, zeichnet Oberstufenlehrerin Senta Staffa, die sich jahrelang schon um den Schulgarten der RGS gekümmert hat.

Mit dem Bildungsprogramm GemüseAckerdemie bauen in diesem Jahr deutschlandweit mehr als 75.000 Kinder an knapp 800 Kitas und Schulen in ganz Deutschland ihr eigenes Gemüse an und erleben so, wo unsere Lebensmittel herkommen. Und nun ist unsere Schule ist Teil davon.

Im Vorfeld fand ein Workshop statt, in dem David Jagusch von der GemüseAckerdemie die Äcker sichtete und Lehrer und Mitarbeiter auf die künftigen Tätigkeiten vorbereitete.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pandemiebedingt unterstützten zehn Lehrkräfte die Garten AG beim Vorbereiten der Äcker.

 

Ostereier für die Lehrer:

Die Kinder und Mitarbeiter_innen der Offenen Ganztagsschule bedankten sich in Form von selbstgebasteltem Osterschmuck für die tolle Zusammenarbeit. Dies überreichten sie dann der Schulleitung und ihren Lehrern. Den turbulenten Zeiten zum Trotz, schaffen sie es tagtäglich alle zusammen schöne Nachmittage zu gestalten.

Vielen Dank nochmal an alle Beteiligten der Schule.

 

Tischtheatervideo: Der Ostermorgen

Simone Zitzmann und Barbara Dietrich-Tiereth haben die schon mehrmals als Tischtheater gespielte Ostergeschichte „der Ostermorgen“ von Regine Schindler verfilmt.

Eine wunderbare Osterüberraschung!

 

Fortbildung „Testen“ vom Bayerischen Roten Kreuz:

Nachdem im März die politische Entscheidung der Testpflicht für alle bayerischen Schüler und SchülerInnen beschlossen wurde, ließen sich die Lehrerinnen Ulrike Walser-Auernheimer, Josefa Scheidig und Simone Wilhelm  (Lauf) sowie Kristina Ebersberger (Hersbruck)  zum Thema „PoC-Antigen-Schnelltestungen“ vom Bayerischen Roten Kreuz schulen. Von den vielen praktischen Tipps profitiert nun nicht nur das ganze Kollegium, sondern vor allem die gesamte Schülerschaft.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

25.03.2019

Osterbilder der Klasse 1A H:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu Ostern haben sich die Kinder der 1A H dann selbst ihr Osternest gebastelt. Schön wars!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir wünschen allen Fröhliche Ostern, sonnige Ferien und frohe Ostereiersuche!

Osterferien: 29.03.2021 – 09.04.2021

Red.: Gabriele Lörtzer